30
/
36

KIGA/Krippe/Hort Bassersdorf

Die Schulanlage Steinlig wurde durch einen eingeschossigen Doppelkindergarten erweitert. Der nicht unterkellerte Flachdachbau wurde in Holzelementbauweise erstellt. Auf einer Flachfundation mit Frostriegeln aus Ortbeton bilden Holzrahmenelemente die tragenden Innen- und Aussenwände. Hohlkastenelemente wurden für die Decken eingesetzt. Nebst besonderer Behaglichkeit sprechen vor allem die hohe Wärmedämmfähigkeit sowie die kurze Bauzeit für die gewählte Holzbauweise. Auch ökologische Überlegungen begleiten das Projekt. Der gesamte Heizenergiebedarf wird von einer Luft-/Luftwärmepumpe gedeckt. Hochwertige Dämmmaterialien optimieren den Gesamtenergiebedarf. Die einfache Grundform des modular aufgebauten Rechteckes ermöglicht klare statische und haustechnische Strukturen bei hoher räumlicher Flexibilität. Heute Krippe und Hort, morgen Kindergarten oder Regelklasse. Die statische Struktur ist so aufgebaut, dass alle Nutzungen möglich sind und jederzeit ein identisches Obergeschoss aufgestockt werden kann. Neubau Krippe, Hort und Mittagstisch „Geeren“. Die Schulanlage Geeren wurde durch ein zweigeschossiges Krippen-, Hort- und Mittagstischgebäude, sowie durch einen eingeschossigen Doppelkindergarten erweitert.