28
/
36

Multifunktionsbau Oberrieden

Ergänzungsneubau mit Mehrzwecksaal, Bibliothek, Hort, Mittagstisch und einer 4 1/2-Zi-Wohnung.
Das Projekt zeigt einen schlichten, mehrheitlich zweigeschossigen, in seiner Grundform rechteckigen Hauptbaukörper mit eingeschobener, quadratischer Aula der, als Ersatzbau, in zurückhaltender, zeitloser Architektursprache die gebauten Strukturen im Kontext ergänzt. Die allseitig transparente Vertikalerschliessung verbindet den Multifunktionsbau mit dem best. Oberstufenschulhaus und tritt als lichtdurchflutetes „Gelenk“ in Erscheinung. Die gedeckte Pausenhalle sowie das sich auf die gesamte Länge des neuen Baukörpers erstreckende Vordach schaffen geschützte Zonen (Bibliothek/Foyer) und einen räumlichen Übergang zum Pausenplatz. Vier neue, schattenspendende Bäume sowie zwei schlichte Brunnenkörper gliedern funktionsgerecht (Oberstufe/öffentliche Nutzungen) den grosszügigen Pausen-/Vorplatz. Eine kleine Arena mit Sitzstufen in Natursteinquadern ergänzt am Fusse der Rasenfläche im Südwesten den Aussenraum.