34
/
36

TH Steinlig Bassersdorf

Die Baukörper orientieren sich nach Süd-Osten und lassen den Hangverlauf heute noch erkennen. Was sich in ersten Entwürfen als zufällige Addition von Kuben und Elementen gezeigt hat, wirkt heute als geschlossene Einheit mit klaren Linien und führenden Elementen. Elemente, wie die Vordächer in Sichtbeton, werden aus verschiedenen Blickwinkeln immer wieder sicht- und erkennbar und verbinden die einzelnen Kubaturen. Die Abhängigkeit der Funktion und Orientierung projektierten Fensteröffnungen prägen, unterstützt von einem zeitlosen Farb- und Materialkonzept, das homogene Erscheinungsbild der Gesamtüberbauung.
Das Projekt zeigt vier attraktive Terrassenwohnungen, die, über eine zentralen Lift erschlossen, Individualität und höchste Wohnqualität bieten. Einfache, offene Grundrissstrukturen ermöglichen lichtdurchflutetes Wohnen mit starken Bezügen zum Aussenraum.