26
/
36

Zentrumsgebäude Nürensdorf

Neubau mit Verkaufsflächen im Erdgeschoss, Gemeindebibliothek, Schulräume und Kirchgemeindesaal. Der Bau erfüllt sämtliche Minergie-Bedingungen und besitzt das dazu gehörige Zertifikat. Die Wärmeerzeugung erfolgt mittels Erdsondenheizung, während Monoblocks für kontrollierte Lüftung sorgen. Das Warmwasser wird mittels Solaranlagen produziert. Eingebetet ins Freiraum- und Strassenkonzept präsentiert sich das neue Zentrumsgebäude. Begegnung und Einordnung haben das vorliegende Projekt massgeblich beeinflusst. Ein schlichter, in seiner Grundform quadratischer Baukörper steht im erweiterten Schlossgarten und ergänzt in zurückhaltender, zeitloser Architektursprache die gebauten Strukturen im Kontext. Die neue Schlossmauer zeigt sich als Arkade und zugleich als Sockelgeschoss des neuen Zentrumsgebäudes. Der grosszügige Schlossgarten, sowie die geschützten Bereiche der Arkade ergeben im Zusammenhang mit der verkehrsberuhigten Lindauerstrasse, attraktive zusammenhängende Begegnungszonen.